Erdbestattung


Bei der Erdbestattung erfolgt die Beisetzung in einem Sarg aus Holz. Je nach Grabstättenträger und Friedhofsordnung werden Erdgräber als Wahl oder Reihengräber angeboten. In einem Reihengrab kann im Allgemeinen nur ein Verstorbener beigesetzt werden. Eine Verlängerung der Ruhezeit ist dabei normalerweise nicht möglich. Wahlgräber unterliegen hingegen nicht der strengen Ruhezeitregelung und es können so oft mehrere Verstorbene zeitlich versetzt in einem Wahlgrab beigesetzt werden. Mancherorts können nachträglich auch Urnen in Erdgräbern beigesetzt werden.

Üblicherweise ist eine Verlängerung der Ruhezeit bei Wahlgräbern möglich. Die Ruhezeit bei Einzel- oder Doppelgräbern beträgt mindestens 20 Jahre. Ruhezeiten und Bedingungen sind von Friedhof zu Friedhof unterschiedlich, daher ist ein Blick in die jeweilige Friedhofs- und Gebührenordnung ratsam.
Auch hierbei steht Ihnen unser Unternehmen gern mit Rat und Tat zur Seite.
Alle Rechte vorbehalten. ©2006 Copyright by: Sievers Bestattungen    |    Impressum  |  Sitemap  |